Eine Winterreise mit Gian und Giachen.

2 Böcke, 1 Hörspiel, 8 Folgen.

Die zwei bekanntesten Steinböcke aus Graubünden brauchen vor lauter Nichtstun endlich einmal Ferien. Sie begeben sich auf eine Winterreise und entdecken dabei das Unterengadin, Samnaun und das Val Müstair. Verfolgen Sie im Hörspiel jeden Schritt von Gian und Giachen durch den eiskalten Bündner Winterzauber.

KarteBoecke
Bock icon Nächste Folge > nicht verpassen
MehrZurück
podcast image

1Endlich Feria

Hoch oben in den Bündner Bergen in einem versteckten Tal beginnt für Gian und Giachen ein aufregender Ferientag. Sie stampfen durch den funkelnden Schnee ins malerische Dörfchen Guarda. Dort treffen sie auf die geheimnisvolle Stätte eines sagenumwobenen Bündners.

teaser image

Guarda

Das malerische Dorf liegt auf einer Sonnenterrasse hoch über dem Inn und ist geprägt von Engadiner Baukultur, Ziegen, einheimischen Produkten und der Schellen-Ursli-Geschichte. Das eigenständige Dorfbild ist bekannt für seine sgraffitoverzierten, bemalten und blumendekorierten Häuser.

> Mehr Informationen
teaser image

Schellen-Ursli

Seit Oktober 2015 ist «Schellen-Ursli» in den Schweizer Kinos zu sehen, ab Februar 2016 auch in Deutschland. Erlebbar wird der Kinderbuch- und Kinoheld in seiner Heimat rund um Guarda. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.

> Mehr Informationen
teaser image

Kultur

In der Ferienregion Engadin Scuol Samnaun Val Müstair ist nicht nur die Romanische Sprache und Kultur einzigartig. Von der Kleinstbrauerei "Bieraria Tschlin" über das Alberto Giacometti Museum in Sent bis zum antiken Kalkbrennofen in Valchava warten viele kulturelle Highlights auf ihre Entdeckung.

> Mehr Informationen
teaser image

Lavin

Dass Lavin anders ist, liegt am verheerenden Dorfbrand von 1869. Da der Kanton für den Wiederaufbau zuständig war, wurden nur rund die Hälfte der Häuser wieder aufgebaut. Das prägt Lavin bis heute, findet man doch Häuser im Palazzi-Stil und verhältnismässig breite Strassen. Vom Brand verschont blieb die Kirche San Güerg, die vermutlich von einem oberitalienischen Meister, vollflächig bemalt wurde. Es entstand ein Bilderzyklus, der dank seiner Qualität und der originellen Symbolwiedergabe zu den wertvollsten Kunstwerken Graubündens gezählt werden kann.

> Mehr Informationen
MehrZurück

2Schneewandara

Gian und Giachen streifen durch den Winter. Sie erklimmen die höchsten Gipfel des Unterengadins und halten kurz Inne. Sie ziehen weiter vor dem Panorama des Alpenmassivs, bevor ein Juwel der Bündner Historie ihre Blicke auf sich zieht.

podcast image
podcast teaser image

Ardez

Ardez mit der Schlossruine Steinsberg und den Überresten der St. Luzius Kapelle ist ein Musterdorf romanischer Wohnkultur. Die Ruine thront auf einem Felshügel am Dorfrand und ist ein idealer Aussichtspunkt. Für die Kleinen gibts in Ardez einen Ponylift, wo schon so mancher Feriengast seine ersten Schwünge im Schnee gemacht hat.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Tarasp

Die Wiege des Unterengadiner Kurtourismus besteht aus zehn Fraktionen und kam als ehemalige Österreicher Exklave erst 1803 zu Graubünden. Dass Tarasp schon immer eine bewegte Geschichte hatte zeigt das 1040 erbaute Schloss auf eindrückliche Art und Weise.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Schneeschuhtouren

Die Ruhe und die herrlichen Panoramablicke machen eine Scheneeschuhtour durch unsere tief verschneite Berglandschaft zur perfekten Auszeit. Auf mehreren abwechslungsreichen Trails gelingt bestimmt jedem die Flucht aus dem hektischen Alltag.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Eisweg Sur En

Schnee und Kälte verwandeln Sur En jeden Winter in eine prächtig weisse Märchenlandschaft. Der dichte Wald am Inn bildet die perfekte Kulisse für’s Eislaufen. Mitten im tiefverschneiten Wald schlängelt sich der eisige Rundkurs zwischen hohen Tannen und dem angrenzenden Inn entlang des Skulpturenwegs - Schlittschuhlaufen einmal komplett anders.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Eiskletterturm Sur En

Der beleuchtete, 18 Meter hohe Eiskletterturm Sur En ist für Profis und Anfänger gleichermassen eine Herausforderung. Jeweils am Mittwoch und Freitag von 19 bis 21 Uhr findet ein geführtes Klettern unter fachkundiger Betreuung statt. Geräte können vor Ort gemietet werden.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Schloss Tarasp

Das Schloss Tarasp ist eines der berühmtesten Schlösser der Schweiz und hat in seiner jüngsten Vergangenheit viele Besitzerwechsel erlebt, bevor es K. A. Lingner, Kurgast und Erfinder des Odol-Mundwassers mit viel Hingabe restauriert wurde.

> Mehr Infomationen
MehrZurück
podcast image

3Wellnessa

Wer so viel Ferien macht, braucht vom Ferienmachen eine Pause. Gian und Giachen legen einen Wellnesstag ein und schöpfen in einer Entspannungsoase neue Kraft und Energie. Sie finden ihre innere Balance in der Nähe eines plätschernden Flusses. Doch die Ruhe trügt.

teaser image

Engadin Bad Scuol

Mit seinem grosszügigen Angebot vom Aussenbecken mit Sprudelnischen über Saunen, ein Römisch-Irisches Bad bis zu verschiedenen Therapie- und Wellnessangeboten erfüllt das Engadin Bad Scuol auch eingefleischten Wellnessern alle Wünsche. Die Aussicht auf die verschneiten Gipfel ist wortwörtlich das Sahnehäubchen obendrauf.

> Mehr Informationen
teaser image

Mineralquellen in Scuol und Umgebung

1369 erstmals erwähnt, prägen Mineralquellen bis heute die Ferienregion. Im Bad, an Dorfbrunnen und bei Trinkkuren können einige dieser entdeckt werden. Auf einer Strecke von nur 6 km entspringen auf beiden Seiten des Inns über zwanzig Mineralquellen, seit alters her der Grundstein für den Bädertourismus im Unterengadin.

> Mehr Informationen
teaser image

Senda d`aua minerala - Mineralwasserweg

Einige Kilometer über dem alten Kurhaus in Nairs, beginnt der Themenweg „Senda d`aua minerala“. Er vermittelt Informationen zur Herkunft der Quell-Namen, Quelltyp, Inhaltsstoffen und Eigenschaften des Mineralswassers.Zudem kann an mehreren Stationen das Wasser gekostet werden.

> Mehr Informationen
teaser image

Engadin Bad Scuol - Hinter den Kulissen

Technik, Wasser und die grösste Erdwärmeanlage der Schweiz. Das Engadin Bad heizt das Badewasser mit Wärme tief aus dem Gestein. Führungen finden ganzjährig, jeweils Montags 17 bis 18 Uhr statt und sind mit der Gästekarte kostenlos. Der Treffpunkt ist bei der Eingangshalle

> Mehr Informationen
MehrZurück

4Hopp Hopp

In einem vom dichten Schnee behangenen Winterwald steigen Gian und Giachen von Scuol auf die Motta Naluns hoch. Sie treffen unterwegs auf fliegende Häuser und zitternde Bäume. Giachen hat eine Idee, was es mit dem Rätsel auf sich haben könnte.

podcast image
podcast teaser image

Skigebiet Motta Naluns

Das Skigebiet Motta Naluns bietet mit 80 Pistenkilometern viel Abwechslung, 13 Anlagen erschliessen das weitläufige Areal, in dem vom Anfänger bis zum Profi jeder seine Lieblingspiste findet. Als absoluter Höhepunkt gilt die Traumpiste, die sich vom 2'710 Meter hohen Berg Salaniva hinunter bis nach Sent auf 1'430 Meter schlängelt.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Skipass inklusive - bereits ab der ersten Nacht

Im Engadin Scuol Skipass inklusive Angebot ist während der ganzen Saison bereits ab der ersten Nacht das Skivergnügen inklusive. Es kann Online oder direkt bei einem der teilnehmenden Hotels gebucht werden.

> Zum Angebot
podcast teaser image

Motta Naluns - Wintersportbericht

Welche Anlagen und welche Pisten geöffnet sind, können Sie tagesaktuell unserem Wintersportbericht entnehmen.

> Zum Wintersportbericht
MehrZurück
podcast image

5Gfrörli

Gian und Giachen treffen im rauen Val Sinestra auf einen eiskalten Bach. Nach einem Kampf gegen den Gefrierpunkt ziehen sie weiter durchs Tal bis eine mysteriöse Spur im Schnee die beiden vor eine Herausforderung stellt.

teaser image

Samnaun

Die Ferienregion Engadin Samnaun bietet mit der Silvretta-Arena Samnaun/Ischgl die grösste Skiarena der Ostalpen. Zollfreies Einkaufen in über 60 Geschäften, Top-Events und das Alpenquell-Erlebnisbad runden das Angebot für Wintersportler, Geniesser, Kinder und Familien ab.

> Mehr Informationen
teaser image

Winterwandern in Engadin Scuol Samnaun Val Müstair

250 km Winterwanderwege in der Ferienregion Engadin Scuol Samnaun Val Müstair locken für Erlebnisse abseits der Piste. Geniessen Sie die Schweizer Bergwelt auf geräumten Wanderwegen. Beeindruckende Panoramablicke über die verschneite Landschaft des Engadins und seiner Seitentäler inklusive!

> Mehr Informationen
teaser image

Val Sinestra

Das Val Sinestra wurde schon in der Frühzeit des Badetourismus häufig von Gästen frequentiert. Weit hinten im Tal steht das altehrwürdige und sagenumwobene Kurhotel Val Sinestra, das dank seinem Hausgeist erst jüngst wieder zum Gespräch wurde.

> Mehr Informationen
MehrZurück

6Tannazäpfa

Bei Vollmond und einem funkelnden Sternenhimmel begeben sich Gian und Giachen auf eine Nachtwanderung. Nicht ganz frei von Angst streifen sie durch die Dunkelheit. Nach dem Frühstück bemerken sie, dass sie sich auf einem uralten Schmugglerpfad befinden.

podcast image
podcast teaser image

Silvretta Arena Samnaun/Ischgl

Die Silvretta Arena Samnaun/Ischgl ist mit ihren 238 Pistenkilometern die größte Skiarena der Ostalpen. Zu den Highlights unter den 44 Bahn- und Liftanlagen zählen die welterste Doppelstockbahn sowie die soeben eröffnete neue Pendelbahn Piz Val Gronda. Trotz der modernen Technink und seiner schieren Grösse ist das zollfreie Samnaun ein familiäres und gastfreundliches Graubündner Bergdorf geblieben.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Silberschneewochen

Die beliebten Skipässe "Silberschneewochen" für 238 km perfekt präparierter Pistenkilometer sind in der Vor- und Nachsaison gültig und für 6 Tage schon ab CHF 212.00 (EUR 169.50) erhältlich.

> Zum Angebot
podcast teaser image

Zollfreies Einkaufen

Samnaun ist das einzige Zollausschlussgebiet in der Schweiz und die wohl höchste zollfreie Einkaufsstrasse von Europa. Exklusive Marken-Parfums, erstklassige Spirituosen, luxuriöse Uhren, edlen Schmuck, Tabakwaren und vieles mehr gibt es zu attraktiven Preisen.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Alpenquell Erlebnisbad

Nach einem Anstrengenden Skitag gibt es nichts schöneres, als einen Besuch im höchstgelegenen Bäderzentrum der Schweiz. Ein grosses Erlebnisbecken mit vielen Attraktionen und eine Saunalandschaft laden zum entspannen ein.

> Mehr Informationen
MehrZurück
podcast image

7Usrutscha

Eine neue Situation gilt es zu meistern. Im Nationalpark fällt Gian und Giachen auf, dass sie nicht wie vermutet alleine sind. Weiter entdecken sie Bündner Bergmalereien und treffen pünktlich zur Mittagszeit zu einem Futternapf.

teaser image

Skigebiet Minschuns

Das hochgelegene Skigebiet Minschuns (2000 - 2700 m) erschliesst mit drei Bügelliften abwechslungsreiche Abfahrten oberhalb der Baumgrenze ist sicherlich zu den „kleinen & feinen“ Orten zu zählen. Wartezeit an den Liften ist ein Fremdwort – in Minschuns fühlen sich in erster Linie Familien mit Kindern wohl.

> Mehr Informationen
teaser image

Skitouren im Val Müstair

Das Val Müstair ist Ausgangsort für viele abwechslungsreiche Skitouren in allen Schwierigkeitsgraden. Auf den Spuren von Gian und Giachen, weit abseits des Pistenrummels.

> Zum Angebot
teaser image

Schlittelweg von Lü nach Tschierv

Der beleuchtete Schlittelweg von Lü nach Tschierv ist den ganzen Winter über für die Gäste präpariert. Tagsüber erreicht man ihn mit dem Postauto. Am Dienstag Abend fährt auf Anmeldung ein Spezialkurs. Tipp: von Lü zu Fuss noch bis zur Alp Champatsch zum Vollmond-Fondue oder Raclette.

> Mehr Informationen
MehrZurück

8Langläufla

Gian und Giachen finden weisse Schienen und besuchen eine geschichtsträchtige Höhle. Wieder zurück im Nationalpark resümieren sie über ihre ereignisreichen Ferien und schmieden schon weitere Pläne.

podcast image
podcast teaser image

Langlaufgebiet Engadin Val Müstair

Langlaufen in der intakten Naturlandschaft der Biosfera Val Müstair, der Heimat von Olympiasieger Dario Cologna, ist ein besonderer Genuss. Für Skating und Klassisch stehen 28 km präparierte Loipen zur Verfügung.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Claustra Son Jon

Das UNESCO Welterbe Kloster Müstair wurde von Karl dem Grossen im 8. Jahrhundert gegründet und ist heute noch von Nonnen bewohnt. Die Kirche beherbergt den grössten und besterhaltenen frühmittelalterlichen Freskenzyklus.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Biosfera Val Müstair

Zusammen mit dem Schweizerischen Nationalpark bildet die Biosfera Val Müstair das erste hochalpine UNESCO Biosphärenreservat der Schweiz. Das Ziel ist eine Nachhaltige Entwicklung im Einklang mit einer intakten Natur.

> Mehr Informationen
podcast teaser image

Engadin Val Müstair Langlaufhit

Langlaufferien in der Heimat von Gianluca und Dario Cologna. Inklusivangebote gibt es bereits ab CHF 103.– in den teilnehmenden Jugendherbergen und Hotels.

> Zum Angebot